Sonntag, 15. Januar 2006

Art Brut im Flex

Art-Brut

Art Brut haben ihre Versprechen gehalten: Witz, Charme, und Herzlichkeit, sowie Plauderei und Tuchfühlung mit dem Publikum; Frontman Eddie Argos trug seine Alltagserlebnisse mal schlaff und gelassen, mal übermütig und enthusiastisch vor, und wirkte dabei immer natürlich. Auch so gekünstelt anmutende Aktionen wie das demonstrative Trinken aus einer Kaffeetasse konnten seiner Authentizität nichts anhaben.

Zwischen den textlich oft leicht variierten Liedern ("There's not much glamour 'bout the Austrian weather") nahm sich Argos Zeit, um das Publikum mit seinem treuherzigen Blick eingehend zu betrachten, bestrebt, Gesichter zu erkennen, was im offenbar gelang: "I recognize some of you!" Die Priviligierten (fm4-Menschen), die dem eigentlich Marketing-Trotteln vorbehaltenen Auftritt der Band auf der Xbox-Party im Dezember beiwohnen durften, wurden gefragt, wer von ihnen denn nun eine Band gegründet hat, wie Argos es ihnen damals aufgetragen hatte.

Sehr freundliche Menschen, die von Art Brut. Wie gesagt, alles da, eigentlich. Vielleicht lags ja auch nur an meinem schlechten Platz im ausverkauften Flex, das bei so vielen Menschen unerträglich ist, aber irgendwie ließ mich das Konzert unbefriedigt zurück.

Wie würde Eddie Argos an meiner Stelle vielleicht sprechsingen:

rock'n roll concerts frustrate me
there's not much to see, when your just 1,70!

Trackback URL:
http://diy.twoday.net/stories/1414839/modTrackback

Aktuelle Beiträge

Alp-Blog
yeah
DIY - 16. Jun, 23:42
nicht so gut, aber
für mich der schwächste teil der trilogie....
DIY - 4. Nov, 18:09
Ja, das muss ich unbedingt...
Ja, das muss ich unbedingt noch lesen. Ich habs ja...
shatzy_shell - 31. Okt, 16:25
Der kleine Bruder
Dieses Buch hat einen großen Vorteil - man liest...
DIY - 28. Okt, 18:04
Of Montreal
Das Of Montreal Konzert war eigentlich gar nicht schlecht,...
DIY - 28. Okt, 17:43
Biografische Überschneidungen...
"Das kann ich besser". Gedacht und gesagt von zwei...
DIY - 21. Okt, 00:03
De:Bug: "Generationskonflikt...
Image by Das Konzept Jugendkultur wird zum Auslaufmodell:...
DIY - 14. Aug, 15:29
Protestieren ja, nur...
Das Under The Radar Magazine bringt zwei Dutzend...
DIY - 12. Aug, 16:44
seinfeld ist mir ja tatsächlich...
seinfeld ist mir ja tatsächlich die liebste sitcom,...
kornundsprite - 9. Aug, 16:56
Social Networking statt...
Das Slate-Magazine sieht eine Verbindung zwischen...
DIY - 7. Aug, 19:45

Auf dem Plattenteller

Meine Kommentare

it did.
http://diditleak.co.uk/
assotsiationsklimbim - 12. Jan, 19:24
"hour long documentary"?
wo sind denn die restlichen 50 min? oder endet's nur...
uliuli - 8. Dez, 21:02
nicht so gut, aber
für mich der schwächste teil der trilogie....
DIY - 4. Nov, 18:09
vielleicht hilft's botox-geschädigten
ihre mimik zurück zu erlangen (und somit wieder...
uvmann - 28. Okt, 17:47
tour
hach wieso kommen sie blos nicht nach berlin
uliuli - 25. Okt, 14:13

Suche

 

Status

Online seit 4619 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Jun, 23:43

Alltag
alma
Konzertberichte
Media
Music
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren